Menu

Angebote

.

Aggression und Gewalt in den verschiedensten Ausprägungen sind ein häufig erlebtes Phänomen im Gesundheits- und Sozialwesen. Wir empfehlen, dass sich alle betroffenen Berufsgruppen sich mit Prävention und Deeskalation auseinanderzusetzen. Unsere Bildungsangebote können Ihnen zur Verbesserung der Handlungskompetenz und zur Erhöhung der persönlichen Sicherheit verhelfen.

Die Bildungsangebote von NAGS Austria werden spezifisch auf das jeweilige Setting angepasst:

5-tägiger Basiskurs Deeskalations- und Sicherheitsmanagment:

In bestimmten Bereichen kommt es vor, dass PatientInnen, BewohnerInnen, KlientInnen gegenüber Beschäftigten aggressiv werden. Manche Konflikte eskalieren in verbalen Drohungen und sogar in verbaler und körperlicher Gewalt. In diesem Zusammenhang werden speziell in dieser Bildungsveranstaltung auch sich entwickelnde krisenhafte Gewaltsituationen behandelt. Dabei werden insbesondere Maßnahmen zur Vorbeugung, verbale Deeskalationstechniken und Techniken zur körperlichen Sicherheit und Kontrolle (Befreiungstechniken, kommunikationsgestützte Körperinterventionen) gelehrt. Dabei ist unser Ziel die Verletzungsfreiheit der PatientInnen, BewohnerInnen, bzw. KlientInnen bei gleichzeitigem maximalen Schutz der MitarbeiterInnen. Unser Konzept beinhaltet keine Selbstverteidigungstechniken im klassischen Sinne.

Refresher:

Die in den Seminaren vermittelten Inhalte und Techniken sollen möglichst nachhaltig trainiert und in die Praxis umgesetzt werden können (siehe Button Refresher).

3-tägiges Seminar Deeskalations- und Sicherheitsmanagement

Je nach den Erfordernissen und Settings passen wir die Inhalte und den Ablauf an die Bedürfnisse unserer Kunden an. Grundsätzlich werden einzelne Techniken (Körperperinterventionen, u.a. Teamtechniken) zur körperlichen Sicherheit und Kontrolle nicht gelehrt (siehe Button Seminare).

Beratungen:

Impulsreferate:

In den Veranstaltungen werden Grundlagen zum Deeskalations- und Sicherheitsmanagement für MitarbeiterInnen im Gesundheits- und Sozialwesen vermittelt. Dabei besteht die Möglichkeit Anfragen zu stellen (siehe Button Impulsreferate).