Menu

Refresher

Nachfasstag(e) für AbsolventInnen eines absolvierten Trainings Deeskalations- und Sicherheitsmanagement

Voraussetzungen:
Absolviertes Training Sicherheits- und Deeskalationsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen

Kursziel:

Die TeilnehmerInnen aller Berufsgruppen haben die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vertiefen, bzw. zu erweitern, sowie ihre Erfahrungen aus der Praxis zu reflektieren.

Dabei werden sowohl praktische als auch theoretische Lehr-Einheiten angeboten.

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen

Gruppengröße:

- 18 TeilnehmerInnen

Leitung:
2 anerkannte BeraterInnen und TrainerInnen für Deeskalations- und Sicherheitsmanagement

Dauer:
1-3 Tag(e) (8-24 Lehreinheiten)